Wohnhausbrand auf der Bergstraße

Ahlen (ots)

Um 08:43 Uhr rückte die Feuerwehr Ahlen zu einem gemeldeten Gebäudebrand auf der Bergstraße aus. Bereits auf der Anfahrt war die Rauchsäule zu erkennen.

Der Anbau im Erdgeschoss einer Doppelhaushälfte sowie die angrenzende Garage standen in Flammen. Das Feuer drohte ebenfalls auf das Satteldach überzugreifen. Der Hausbewohner konnte das Gebäude rechtzeitig verlassen. Er wurde vom Rettungsdienst untersucht, musste aber nicht transportiert werden.

Die Feuerwehr bekämpfte das Feuer mit drei CAFS Rohren (Druckluftschaum)und konnte so ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäudeteile verhindern. Ein leichtverletzter Feuerwehrmann wurde zur Untersuchung ins Ahlener Krankenhaus transportiert.

Neben den ca. 40 Einsatzkräften der Feuerwehr waren ebenfalls zwei Rettungswagen sowie der Notarzt vor Ort.

Quelle: Feuerwehr Ahlen