17 Personen verletzt bei Verkehrsunfall mit Liniebus

17 Personen verletzt bei Verkehrsunfall mit Linienbus 17 Personen verletzt bei Verkehrsunfall mit Linienbus (Foto: FF Bedburg-Hau)

Bedburg-Hau (ots)

Mit dem Einsatzstichwort „Verkehrsunfall PKW gegen Bus, auslaufende Betriebsstoffe“ wurde heute (13.03.2024) um 16:30 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau auf die Sommerlandstraße in Till-Moyland alarmiert.

Im Einmündungsbereich Schlenk war es zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem Linienbus gekommen. Insgesamt wurden 17 Personen verletzt, zwei davon schwer. Unter den Verletzten waren die beiden Insassen des PKW und der Busfahrer. Sechs Betroffene konnten mit einem Ersatzbus weiter transportiert werden. Alle Verletzten wurden vom Rettungsdienst vor Ort versorgt und in umliegende Krankenhäuser transportiert.

MANV10 ausgelöst, da 17 Personen verletzt waren

Um ausreichende Rettungsmittel kurzfristig bereitzustellen, wurde durch die Leitstelle des Kreises Kleve ein MANV10 (Massenanfall von Verletzten) ausgelöst. Die Einsatzeinheit (EE04) des Malteser-Hilfsdienstes (MHD) unterstützte vor Ort.

An der Einsatzstelle wurden durch die Feuerwehr beide Fahrzeuge gesichert und auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen. Ebenfalls wurde der Brandschutz sichergestellt und Fahrzeugbatterien abgeklemmt.

Im Einsatz waren 10 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau. Die Einsatzleitung hatte Gemeindebrandinspektor Tobias Lamers.

Quelle: FF Bedburg-Hau

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner