Verkehrsunfall auf der A40 mit einem Verletzten

Mülheim an der Ruhr (ots)

Am Sonntagnachmittag (23.08.2020) ereignete sich auf der Bundesautobahn 40, kurz vor der Hardenbergbrücke in Fahrtrichtung Essen ein Verkehrsunfall. In dessen Folge überschlug sich ein PKW und kam auf beiden Richtungsfahrbahnen auf dem Fahrzeugdach zum Liegen.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Mülheim an der Ruhr war der alleinfahrende Fahrzeuginsasse des verunfallten PKW bereits aus seinem Fahrzeug befreit. Er wurde durch den Rettungsdienst der Feuerwehr medizinisch erstversorgt. Weitere Personen kamen nicht zu schaden, auch waren keine weiteren Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt. Der verletzte Fahrer des PKW wurde mit Schnittverletzungen und einer Fraktur einem Klinikum zugeführt.

Für die Dauer der Aufräumarbeiten sowie der Unfallaufnahme blieb die A40 in Richtung Essen zeitweise voll gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. (JMS)

Quelle: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr