Tiefdruckgebiet UNAI hinterlässt nur wenige Schäden

Durch UNAI umgestürzter Baum auf PKW Durch UNAI umgestürzter Baum auf PKW (Foto: Feuerwehr Ratingen)

Ratingen (ots)

Ratingen, Stadtgebiet, 24.07.2023

Glücklicherweise ist die Stadt Ratingen durch das Tiefdruckgebiet UNAI nur wenig betroffen gewesen. Insgesamt musste die Feuerwehr 16 sturmbedingte Einsätze abarbeiten.

In den meisten Fällen handelte es sich um Wassereinsätze, umgestürzte Bäume und herabgefallene Dachziegel.

UNAI deckt Flachdach ab

Hervorzuheben ist ein abgedecktes Flachdach in der Talstraße und ein umgestürzter Baum, der einen abgestellten PKW in der Zieglerstraße beschädigte. Personen wurden nicht verletzt.

Anzeige
Hochwasserschutz

Die Kräfte der Feuerwehr Ratingen sind seit 13:30 Uhr im Einsatz. Der Großteil konnte bereits wieder einrücken. Der Einsatz in der Talstraße läuft aktuell noch (Stand 15:30 Uhr).

Im Einsatz waren neben der Berufsfeuerwehr auch die Einheiten aus Mitte, Tiefenbroich, Lintorf, Breitscheid, Eggerscheidt, Hösel, Homberg und Schwarzbach. Der IuK-Zug und die Führungsgruppe sowie ein Lagedienstführer waren ebenfalls aktiviert.

Quelle: Feuerwehr Ratingen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner