Seemann bei Arbeitsunfall auf Handelsschiff verletzt

Seemann verletzt Seemann verletzt (Foto: Feuerwehr Bremerhaven)

Höhenretter und Rettungsdienst der Feuerwehr Bremerhaven im Einsatz

Bremerhaven (ots)

Die Integrierten Regionalleitstelle Unterweser-Elbe alarmierte heute den Rettungsdienst und die Höhenrettungsgruppe der Feuerwehr Bremerhaven zur Rettung eines verletzten Seemanns. Dieser wurde bei Ladungsarbeiten mit einem Kran schwer verletzt.

Seemann noch an Bord versorgt

An Bord versorgte der Rettungsdienst und ein Notarzt der Feuerwehr Bremerhaven den Verletzten notfallmedizinisch. Parallel bereitete die Höhenrettungsgruppe der Feuerwehr Bremerhaven den Transport des Patienten vor. Dazu wurde auch eine Drehleiter eingesetzt.

Das Unfallopfer wurde im Anschluss mit einem Rettungstransportwagen in ein Krankenhaus in Bremerhaven transportiert.

Quelle: Feuerwehr Bremerhaven

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner