Feuerwehr Bremerhaven verbringt ruhige Sturmnacht

Feuerwehr Bremerhaven Feuerwehr Bremerhaven - Symbolbild (Foto: Felix Schulke)

Bremerhaven (ots)

Für die Feuerwehr Bremerhaven verlief die Nacht zum Freitag trotz einer angekündigten Stufe-4-Warnung vor Orkanböen mit Stärken bis circa 140 Stundenkilometer überraschend ruhig.

Zur Vorbereitung auf ein durch herabfallende Gegenstände und umstürzende Bäume erhöhtes Anruf- und Einsatzaufkommen wurden sowohl im Bereich der Integrierten Regionalleitstelle als auch im operativen Einsatzdienst zusätzliche Kräfte einbestellt bzw. in Rufbereitschaft versetzt.

Kräfte der Feuerwehr Bremerhaven in Rufbereitschaft

Damit standen weitere Disponenten zur Anrufannahme und -Bearbeitung sowie Einsatzbeamte zur Bildung eines Einsatzstabes zur Verfügung. Mit diesen Maßnahmen und unter Einbezug ehrenamtlicher Einsatzkräfte können so auch kurz getaktete, hohe Einsatzzahlen bewältigt werden.

Anzeige
Hochwasserschutz

Überraschenderweise präsentierte sich das Einsatzgeschehen vor dem Hintergrund der angekündigten Wetterentwicklungen jedoch äußerst zurückhaltend. Insgesamt waren seit 0.00 Uhr lediglich elf sturmbedingte Einsätze für das gesamte Zuständigkeitsgebiet der Integrierten Regionalleitstelle zu verzeichnen. Unter Umständen könnte sich diese Zahl nach Einsetzen der Dämmerung noch leicht erhöhen, wenn etwaige Sturmschäden bei Tageslicht sichtbar werden.

Quelle: Feuerwehr Bremerhaven