PKW-Brand nach Verkehrsunfall

PKW-Brand nach Verkehrsunfall PKW-Brand nach Verkehrsunfall (Foto: Feuerwehr Bochum)

Bochum (ots)

Gegen 14:12 Uhr wurde die Leitstelle der Feuerwehr Bochum über Notruf informiert, dass auf der Baroperstraße in Bo-Langendreer ein Fahrzeug gegen einen Baum gefahren ist und der Fahrer vermutlich eingeklemmt sei.

Daraufhin wurde der Hilfeleistungszug der Hauptfeuer- und Rettungswache in Bo-Werne zur Einsatzstelle entsandt. Beim eintreffen der ersten Kräfte stellte sich heraus, dass ein PKW aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen war, gegen einen Straßenbaum gefahren war und brannte.

Fahrer entkam PKW-Brand

Der Fahrer konnte sich glücklicher Weise selbst befreien und wurde bereits durch eine zufällig vorbeikommende Krankenwagenbesatzung des ASB erst versorgt. Anschließend durch den Rettungsdienst mit Notarzt weiter versorgt und in ein Bochumer Krankenhaus gebracht worden. Mit einem Strahlrohr unter Atemschutz wurde der Brand des PKW gelöscht.

Eingesetzt waren 25 Einsatzkräfte.

Quelle: Feuerwehr Bochum