Personenrettung aus der Kluterthöhle bei 900m

Rettung aus Kluterthöhle Personenrettung aus der Kluterthöhle (Foto: Feuerwehr Ennepetal)

Ennepetal (ots)

Am Dienstag, den 17.10.2023 um 13:12 Uhr wurde die Feuerwehr Ennepetal zur Unterstützung des Rettungsdienstes in die Kluterthöhle alarmiert. Hier rückten das Hilfeleistungslöschfahrzeug und der Gerätewagen-Technik aus. Da nicht klar war, wo sich der Einsatzort innerhalb der Höhle befand, wurde die Sondereinsatzgruppe (SEG) der Feuerwehr Ennepetal, welche speziell ausgebildet ist, ebenfalls alarmiert.

Medizinischen Notfall in Kluterthöhle

Nach erster Erkundung stand fest, dass die Person, die sich auf eine geleitete Führung befand, ca. 900 Metern vom Ausgang entfernt einen medizinischen Notfall bekommen hatte.

Die Sondereinsatzgruppe der Feuerwehr Ennepetal führte die Erstversorgung vor Ort durch und leitete den Transport des Patienten ein. Der Patient wurde im Anschluss am Eingang der Kluterthöhle dem Rettungsdienst zur weiteren Versorgung übergeben.

Der Grundschutz wurde von der freiwilligen Feuerwehr Milspe/ Altenvoerde sichergestellt. Der Einsatz endete um 13:43 Uhr.

Quelle: Feuerwehr Ennepetal

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner