Orkantief Nadia: Diverse Sturmeinsätze für die Freiwillige Feuerwehr Norderstedt

Norderstedt (ots)

Im Zusammenhang mit dem Orkantief Nadia, welches auch mit hoher Windgeschwindigkeit auf das Stadtgebiet Norderstedts traf, kam es ab Samstagnachmittag (29.01.2022) zu 39 Sturmeinsätzen für die Freiwillige Feuerwehr Norderstedt.

Gegen 13:55 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Friedrichsgabe zu einem ersten Einsatz alarmiert. In der Tannenallee drohten Teile einer Schornsteinabdeckung vom Wind losgerissen zu werden. Nachdem diese demontiert und gesichert worden waren, konnten die Einsatzkräfte kurze Zeit später wieder einrücken.

Zu einem vergleichsweise langwierigeren Einsatz kam es gegen 16:04 Uhr für die Freiwillige Feuerwehr Harksheide. An der Ulzburger Straße waren Teile eines Baugerüstes auf den Gehweg gestürzt. Durch die Feuerwehr wurden weitere Teile des Gerüstes, sowie Gerüstplanen demontiert und gesichert. Gegen 17:45 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.

Parallel sicherte die Freiwillige Feuerwehr Friedrichsgabe im Kringelkrugweg ein Zelt, welches sich durch den Sturm gelöst hatte und beseitigte in der Bahnhofstraße einen Baum, welcher gestürzt und quer über der Fahrbahn und auf einem PKW zum Liegen gekommen war. Zudem löste in der Lawaetzstraße eine Automatische Brandmeldeanlage aus. Hier konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden, es konnte kein Brandereignis festgestellt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Glashütte sicherte derweil in der Schwentinestraße eine Baugerüstplane und unterstützte die Freiwillige Feuerwehr Henstedt-Ulzburg bei einem weiteren Einsatz mit der Drehleiter.

Gegen 17:17 Uhr alarmierte die Kooperative Regionalleitstelle West die Freiwillige Feuerwehr Norderstedt im Ausnahmezustand Sturm. Dies hatte zur Folge, dass alle vier Wehren die jeweiligen Wachen besetzt und die Fernmeldezentralen in Betrieb genommen haben. Über die Fernmeldezentrale der Freiwilligen Feuerwehr Garstedt wurden ab diesem Zeitpunkt alle Alarmierungen der Freiwilligen Feuerwehr Norderstedt zentral entgegen genommen und an die jeweiligen Wehren weiter verteilt.

In der unmittelbaren Folge kamen mitunter minütlich neue Einsatzmeldungen hinzu. Bis 20:15 Uhr ist die Freiwillige Feuerwehr Norderstedt zu weiteren 23 Einsätzen ausgerückt. Der Großteil entfiel dabei auf Äste oder ganze Bäume, die entweder herabzustürzen drohten oder bereits auf Wege, Straßen, PKW oder Gebäude gestürzt waren. Weitere Einsatzlagen entfielen auf die Sicherung bzw. das Beseitigen von Hindernissen im Zusammenhang mit losgelösten Dächern bzw. Dachteilen, (Werbe-)schildern, sowie Baustelleneinrichtungen, wie insbesondere Bauzäunen. Außerdem löste in der Berliner Allee eine Brandmeldeanlage aus. Auch in diesem Fall handelte es sich um einen Fehlalarm, so dass die ausgerückten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Garstedt und der Freiwilligen Feuerwehr Harksheide zeitnah wieder für andere Einsätze zur Verfügung standen. In der Spitze waren alle vier Wehren mit über 130 Einsatzkräften im Einsatz.

Ab 23:00 Uhr kam es bis zum Sonntagvormittag, 11:00 Uhr zu elf weiteren Einsätzen für die Freiwillige Feuerwehr Norderstedt, allesamt im Zusammenhang mit der Sturmlage. Die Freiwillige Feuerwehr Harksheide rückte dabei u.a. in die Rathausallee aus. Dort hatten sich Teile des Daches des Rathauses gelöst. Durch die Feuerwehr wurden die Gefahrenbereiche abgesperrt und die Einsatzstelle an die Haustechnik des Rathauses übergeben.

In Summe kam es von Samstag, 29.01.2022, 13:55 Uhr bis Sonntag, 30.01.2022, 11:00 Uhr zu 42 Einsätzen für die Freiwillige Feuerwehr Norderstedt, darunter 39 im Zusammenhang mit der Wetterlage. Personen kamen dabei nicht zu Schaden.

Stand: 30.01.2022, 11:00 Uhr

Einsatzübersicht:

Samstag, 29. Januar 2022:

13:55 Uhr Tannenallee

16:04 Uhr Ulzburger Straße (FOTO)

16:07 Uhr Kringelkrugweg

16:56 Uhr Schwentinestraße

17:04 Uhr Bahnhofstraße (FOTO)

17:05 Uhr Norderstedter Straße (Henstedt-Ulzburg)

17:06 Uhr Lawaetzstraße – Brandmeldeanlage

17:17 Uhr Ausnahmezustand für die Freiwillige Feuerwehr Norderstedt

17:22 Uhr Wilstedter Weg (FOTO)

17:22 Uhr Meisenkamp

17:26 Uhr Wilstedter Weg

17:30 Uhr Hummelsbütteler Steindamm

17:31 Uhr Schinkelring

17:45 Uhr Ohechaussee

18:07 Uhr Ahornallee

18:18 Uhr Berliner Allee – Brandmeldeanlage

18:18 Uhr Berliner Allee – Brandmeldeanlage

18:27 Uhr Rathausallee

18:30 Uhr Schleswig-Holstein-Straße

18:31 Uhr Kohfurth

18:36 Uhr Meisennest

18:42 Uhr Fasanenweg

18:45 Uhr Ulzburger Straße (FOTO)

19:00 Uhr Ohechaussee

19:00 Uhr Kirchenstraße

19:15 Uhr Stüberg

19:25 Uhr Kringelkrugweg (FOTO)

19:38 Uhr Fadens Tannen

19:44 Uhr Uhlandweg (FOTO)

20:05 Uhr Schleswig-Holstein-Straße

20:15 Uhr Ulzburger Straße

23:00 Uhr Falkenbergstraße

23:01 Uhr Rathausallee

Sonntag, 30. Januar 2022:

00:54 Uhr Kabels Stieg (FOTO)

06:24 Uhr Sandweg

06:34 Uhr Am Hange (FOTO)

06:51 Uhr Scharpenmoor

06:54 Uhr Schleswig-Holstein-Straße

08:05 Uhr Ulzburger Straße

08:15 Uhr Casio-Platz

10:02 Uhr Achternfelde

10:29 Syltkuhlen

Cookie Consent mit Real Cookie Banner