LKW rollt von Firmengelände in einen Graben

Dortmund (ots)

Um 8:28 Uhr wurde die Einsatzleitstelle über einen Unfall auf der Gewerbeparkstraße in Eving informiert. Ein LKW sei führerlos von einem abschüssigen Firmengelände über die Straße gerollt und eine Böschung herabgestürzt.

Umgehend wurde der Löschzug der nahegelegenen Feuerwache 2 (Eving) und ein Rettungswagen entsandt.

An der Unfallstelle angekommen fanden die Brandschützer den LKW mit geöffneter Ladebordwand und der Fahrerkabine voran in einer Böschung vor. Eine Person lag direkt neben dem Fahrzeugheck.

Die verletzte Person, der Fahrer des LKW, wurde von den Einsatzkräften direkt versorgt und in den Rettungswagen zur weiteren Untersuchung gebracht. Er war auf der Ladefläche des LKW mit Ladearbeiten beschäftig als er bemerkte dass das Fahrzeug ins Rollen kam. Beim Sprung von der Ladefläche verletzte er sich dann.

Um den LKW vor einem weiteren Abrutschen zu sichern wurde der Bergungszug nachalarmiert. Dazu wurde der LKW über eine Winde des Kranwagens gesichert.

Der Fahrer wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Der LKW wurde bis zum Eintreffen eines Bergungsunternehmens weiter gesichert. Zum Abschluss der Maßnahmen wurde die Einsatzstelle an die Polizei und das Bergungsunternehmen übergeben.

Die Polizei ermittelt nun wie es zu dem Unfall kommen konnte

Es waren 18 Einsatzkräfte an der Unfallstelle.

Quelle: Feuerwehr Dortmund

Cookie Consent mit Real Cookie Banner