Keine Verletzten nach Gebäudebrand

Gebäudebrand Brand Lauergasse (Foto: Feuerwehr Stadt Frankenthal)

Frankenthal (Pfalz) (ots)

Bei einem Gebäudebrand heute Nacht in der Lauergasse / Europaring in Frankenthal waren glücklicherweise keine Verletzten zu beklagen.

Gegen 01:55 Uhr war die Feuerwehr Frankenthal zunächst mit dem Stichwort „Rauchentwicklung aus Gebäude“ in den Europaring alarmiert worden. Durch die ersteintreffenden Kräfte konnte ein bestätigter Gebäudebrand festgestellt werden, worauf das Alarmstichwort entsprechend erhöht wurde. Eine umgehende Riegelstellung mit zwei C-Rohren verhinderte ein Übergreifen auf die rechts und links direkt angebauten Häuser, sowie auf das Obergeschoss des Brandobjekts.

Die Räumung der angrenzenden Gebäude wurde bereits durch die zuerst eintreffenden Streifen der Polizeiinspektion Frankenthal durchgeführt und zusammen mit Feuerwehrkräften vollendet. Ein massiver Löscheinsatz zeigte schnell Wirkung, so dass eine weitere Brandausbreitung über das bereits vorgefundene Maß nahezu unterbunden wurde. Der Dachbereich des zweigeschossigen Gebäudes wurde über eine Drehleiter kontrolliert und vorsorglich ein Teil der Verkleidung entfernt. Hier konnte jedoch keine Brandausbreitung festgestellt werden.

Nach Ende der Löscharbeiten waren umfangreiche Belüftungsmaßnahmen notwendig, um das Brandgebäude und die darin befindlichen Büroräume rauchfrei zu bekommen. Zudem musste ein Appartement des Nachbargebäudes, dessen Bewohner nicht zu Hause war, jedoch wegen eines gekippten Fensters Rauch eindrang, belüftet werden. Die Bewohner der geräumten Gebäude wurden zunächst durch den Regelrettungsdienst betreut, welcher dann durch die Sanitätsbereitschaft der Schnelleinsatzgruppe des Katastrophenschutzes der Stadt Frankenthal herausgelöst wurde.

Durch den Bereitschaftsdienst Strom der Stadtwerke Frankenthal wurde das Brandobjekt, bei dem es sich um ein Ladengeschäft samt Büroräumen handelt, stromlos geschaltet. Die Bewohner der benachbarten Wohnung konnten wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Die nach Abschluss der Löscharbeiten notwendigen Sicherungsmaßnahmen am Brandort, sowie die Eigentumssicherungsmaßnahmen an den aufgebrochenen Türen wurden durch das Technische Hilfswerk Frankenthal übernommen.

Der Europaring war zwischen Speyerer Tor und Turnhallstraße während der Einsatzmaßnahmen voll gesperrt.

Der Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidiums Rheinpfalz hat vor Ort die Ermittlungen zur Brandursache und Schadenshöhe aufgenommen.

Die Feuerwehr Frankenthal war mit 5 Fahrzeugen und rund 25 Einsatzkräften bis gegen 04:00 Uhr vor Ort im Einsatz.

Quelle: Feuerwehr Stadt Frankenthal

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner