Jeepfahrer schleudert beim zurücksetzen Frau zu Boden

Jeep in Hauseinfahrt Der Jeep hat beim Zurücksetzen den Eingangsbereich eines Wohnhauses stark beschädigt und ist auf den dortigen Stufen zum Stehen gekommen. Eine Frau, die sich dort aufhielt, ist durch den Wagen erfasst und zu Boden geschleudert worden. (Foto: Daniel Hobein / Feuerwehr Bad Salzuflen)

Bad Salzuflen (ots)

(dhob). Schlimmer Unfall am ersten Weihnachtsfeiertag (25.12.2021) an der Oerlinghauser Straße in Bad Salzuflen. Aus bisher unbekannter Ursache hat der Fahrer eines Jeeps in einer Wohnhauseinfahrt zurückgesetzt und dabei den Eingangsbereichs des dortigen Hauses stark beschädigt.

Frau unter Jeep?

Eine Frau, die sich vor dem Gebäude aufhielt, ist von dem Wagen erfasst und zu Boden geschleudert worden. Da zunächst die Lage nicht klar ersichtlich war, ist die Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen gegen 13.30 Uhr unter dem Alarmstichwort „Person unter Auto“ alarmiert worden. Dieses bestätigte sich zum Glück nicht.

Durch die Wucht des Aufpralls ist die Frau jedoch verletzt worden. Sie ist in ein Krankenhaus gebracht worden. Der Fahrer des Wagens wurde durch das Team der psychosozialen Unterstützung (PSU) betreut. Eine Fachfirma hat den Abtransport des Unfallwagens übernommen.

Die Feuerwehr konnte rund eine Stunde nach der Alarmierung wieder einrücken.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner