Die Geschichte der Feuerwehr: Fotografien aus zwei Jahrhunderten

22,99

Werbung – Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Zuletzt aktualisiert am 18. April 2024 um 6:10 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Gebundene Ausgabe

Schon seit der Mensch das Feuer beherrscht, ist es auch immer wieder zu einer Bedrohung geworden. Aber erst seit der Neuzeit werden Brände und Katastrophen systematisch bekämpft. Im 19. und 20. Jahrhundert fand man immer bessere und effektivere Mittel, den Gefahren des Feuers Herr zu werden. Lag die Brandbekämpfung vorher noch ganz in den Händen von recht und schlecht ausgebildeten Laien, brachten technische Entwicklungen und die Einführung professionell geschulter Feuerwehren immer größere Fortschritte.

Hajo Brandenburg, Historiker und Leiter des Feuerwehrmuseums Schleswig-Holstein, hat für dieses Buch aus über 100 lokalgeschichtlichen Bildbänden des Sutton Verlages die interessantesten Fotos von Floriansjüngern und ihrer Arbeit ausgewählt. Sie zeigen spektakuläre Brände und den heldenhaften Einsatz bei ihrer Bekämpfung, aber auch den Alltag in den Löschzügen und Feuerwehrkameradschaften. Zugleich vermittelt Brandenburg

einen anschaulichen und kompakten Überblick über die Entwicklung von Ausrüstungen und Mannschaften in den vergangenen 200 Jahren.

Dieses Buch setzt den freiwilligen und hauptberuflichen Brandbekämpfern ein Denkmal und spiegelt zugleich die Faszination wider, die von der Feuerwehr und ihren Geräten seit jeher ausgeht.

Artikelnummer: 4386 Kategorie: Schlagwort:

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. Hajo Brandenburg ist Historiker und wissenschaftlicher Mitarbeiter im Altonaer Museum. Der Hobbyfotograf ist im Jahr 1967 in Hamburg geboren und dort auch aufgewachsen. Brandenburg ist Mitglied in mehreren Vereinen, wie dem Verein für Hamburgische Geschichte oder im Deutschen Museumsbund. Der Schriftsteller hat bereits mehrere Bücher veröffentlicht.

* = Affiliatelink: Wenn Sie über einen solchen Link ein Produkt bestellen, erhalten wir dafür eine Provision vom Verkäufer. Für Sie entstehen selbstverständlich keine zusätzlichen Kosten.