Gasflasche lässt Gas im PKW ab

Gasflasche im Kofferraum Ein Feuerwehrmann entfernt die Gasflasche aus dem PKW (Foto: Freiw. Feuerwehren Visselhövede)

Visselhövede (ots)

Gegen 09:13 Uhr alarmierte die Leitstelle die Ortsfeuerwehr Visselhövede zu einer brennenden Gasflasche im PKW in der Lindenstraße.

Die Verkehrsteilnehmerin hatte zuvor bei einer örtlichen Tankstelle eine neue Flasche mit Flüssiggas bekauft und befand sich nun auf dem Weg nach Hause. Während der Fahrt stellte sie fest, dass es im Kofferraum merkwürdig „zischen“ würde und es nach Gas rieche. Sofort stellte sie ihren PKW auf einem Geschäftsparkplatz ab, verlies das Fahrzeug und alarmierte die Feuerwehr.

Gasflasche im Kofferraum

Die Ortsfeuerwehr Visselhövede stellte beim Eintreffen das weiter ausströmende Gas im Kofferraum fest. Die Gasflasche wurde kurzerhand aus dem Kofferraum entfernt und wieder verschlossen, sodass von ihr keine weitere Gefahr ausging.

Die Polizei stellte eine vermeintlich fehlerhafte Ladungssicherung der Gasflasche fest. Wie sich aber das Ventil der Flasche öffnen konnte, bleibt unbekannt.

Da das Flüssiggas bereits tief in die Polster des Kleinwagens eingedrungen war, musste der Fahrerin die Weiterfahrt untersagt werden, bis sich das Gas weiter verflüchtigt habe.

Nach gut 30 Minuten war der Einsatz wieder beendet.

Quelle: Freiw. Feuerwehren Visselhövede

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner