FW-ROW: Gasaustritt an Tankstelle

Tankstelle Die Feuerwehr an der Einsatzstelle (Foto: Kreisfeuerwehr Rotenburg)

Gyhum OT Bockel (ots)

An einer Tankstelle an der BAB1 Höhe Bockel ereignete sich am heutigen Vormittag während eines Tankvorganges mit einem PKW mit Autogasantrieb eine Verpuffung, bei der eine Person leicht verletzt wurde. Diese wurde durch Angehörige selbstständig ins nächste Krankenhaus verbracht. Im späteren Verlauf wurde an eben dieser Zapfsäule ein Gasgeruch festgestellt, welcher die Feuerwehren Gyhum, Horstedt, Mulmshorn, Sottrum, Zeven sowie den Gefahrgutzug des Landkreises auf den Plan rief.

Die eingesetzten Kräfte sicherten das Gelände ab. An der Tankstelle wurde der gesamte Betrieb eingestellt, alle Zapfsäulen verschlossen und der Strom abgeschaltet. Erste Messungen ergaben aber kein Ergebnis. Der Betreiber der Autogastankstelle wurde zur Einsatzstelle gerufen und diese an ihn übergeben. Der Betreiber kümmert sich nun um die Überprüfung und Fehlerbehebung.

Wie es zu der Verpuffung und dem Gasgeruch kommen konnte, kann seitens der Feuerwehr keine Angabe gemacht werden.

Quelle: Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme)

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner