FW-OB: Brand in einer leerstehenden Halle

Verrauchte Halle Verrauchte Halle (Foto: Feuerwehr Oberhausen)

Oberhausen (ots)

Am Samstagabend wurde der Leitstelle der Berufsfeuerwehr Oberhausen eine Rauchentwicklung auf einem ehemaligen Firmengelände gemeldet. Aus noch unbekannter Ursache brannte es dort in einer leerstehenden Halle.

Bei Eintreffen der Einheiten drang dichter Rauch aus einem Teil der Halle. Ein sofort eingesetzter Atemschutztrupp bekämpfte das Feuer mit einem C-Strahlrohr. Parallel wurde die Drehleiter zur Erkundung und anschließender Bereitstellung eingesetzt. Die Nachlöscharbeiten und die Kontrolle der angrenzenden Gebäude gestalteten sich aufgrund der Größe und der Bauweise schwierig, sodass die Einsatzkräfte für ca. drei Stunden am Einsatzort gebunden waren.

Unterstützt wurden die Einsatzkräfte durch ein Löschfahrzeug der Berufsfeuerwehr Essen da sich die Einsatzstelle an der Stadtgrenze befand. Insgesamt waren 25 Einsatzkräfte vor Ort. Die Brandursache wird durch die Polizei ermittelt.

Quelle: Feuerwehr Oberhausen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner