Feuerwehr Bottrop: Laubenbrand in voller Ausdehnung

Feuer droht in Bottrop auf Wohnhaus überzugreifen

Bottrop (ots)

Am frühen Samstagabend wurde die Berufsfeuerwehr Bottrop um 18:45 Uhr in die Straße Im Dorbusch alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war eine starke Rauchentwicklung zu erkennen. Vor Ort brannte eine Gartenlaube in voller Ausdehnung. Das Feuer hatte bereits auf eine weitere Gartenlaube, umstehende Bäume und Zäune übergegriffen. Weiter drohte das Feuer durch die Strahlungswärme auf das Wohnhaus überzugreifen.

Alle Bewohner des angrenzenden Gebäudes wurden aufgefordert dieses zu verlassen. Umgehend wurde ein Löschangriff mittels zwei C-Rohren und zwei Trupps unter Atemschutz vorgenommen. So konnte eine weitere Ausbreitung verhindert werden. Es wurden keine Personen verletzt. Die Berufsfeuerwehr Bottrop war mit dem Löschzug der Hauptwache, sowie der Ortswehr Bottrop-Boy für 1,5 Stunden im Einsatz. Zur Brandursache kann die Feuerwehr keine Aussagen treffen und verweist an die polizeilichen Ermittlungen.

Auch wenn bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr beherzte Löschversuche mit Gartenschläuchen vorgenommen wurden, mahnt die Feuerwehr an Ihre eigene Sicherheit zu denken. Gehen Sie nicht zu nah an das Feuer. Sie tragen keine Schutzkleidung. Atmen Sie den Brandrauch nicht ein. Brandrauch ist giftig. (Re)

Quelle: Feuerwehr Bottrop