Explosion einer Gasflasche in Wattenscheid bei A40

Explosion einer Gasflasche Explosion einer Gasflasche (Foto: Feuerwehr Bochum)

Bochum (ots)

Am Freitagmorgen gegen 09:09 Uhr kam es zu einer Explosion einer Gasflasche in Wattenscheid.

Mehrere Anrufer, die an der Einsatzstelle vorbeifuhren, meldeten eine Explosion sowie Flammenerscheinung auf einer Grünfläche an der Wattenscheider Straße in Höhe der A40. Aufgrund der sehr undurchsichtigen Lage ist die zuständige Feuerwache Wattenscheid, die Feuerwache aus der Innenstadt, Sonderfahrzeuge und Führungsdienst von der Hauptfeuerwache aus Werne, sowie die Löscheinheit Heide zum Unfallort alarmiert worden.

Mauer durch Explosion der Gasflasche in Brand geraten

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich die Lage so dar, dass eine Gasflasche an der Schallschutzmauer der Straßenbahnlinie zwischen dem Teilstück Wattenscheider Straße und Hansastraße explodiert war. Durch die Detonation brannten Teile der Schallschutzmauer sowie angrenzend herumliegender Unrat.

Die Brandbekämpfung war nach kurzer Zeit beendet. Für diese Maßnahme musste jedoch die Straßenbahnstrecke gesperrt werden. Bei der Detonation wurde glücklicherweise niemand verletzt. Zur Brandursachenermittlung hat die Polizei den Schadenort übernommen.

Für die rund 40 Einsatzkräfte war der Einsatz um 09:47 beendet.

Quelle: Feuerwehr Bochum

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner