Ein Mensch bei Zimmerbrand in Werl-Aspe verletzt

zimmerbrand Vor dem Einsatzort steht das Löschfahrzeug der hauptamtlichen Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bad Salzuflen. (Foto: Daniel Hobein / Feuerwehr Bad Salzuflen)

Bad Salzuflen (ots)

(nkeu). Zu einem gemeldeten Zimmerbrand ist die Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen am Samstagabend (01.01.2022) gegen 22.00 Uhr unter dem Alarmstichwort „Feuer 3“ gerufen worden. Vor Ort hatten die Bewohner das Haus bereits verlassen und erste Löschversuche unternommen.

Es brannte Unrat in der Küche im Erdgeschoss. Der dadurch verursachte Qualm zog bis in das Obergeschoss des Gebäudes. Eine Person wurde verletzt und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr nahm Belüftungsmaßnahmen des gesamten Gebäudes vor. Da das Haus nicht mehr bewohnbar ist, wurde ein Bewohner in einer Notunterkunft untergebracht.

Nach rund zwei Stunden konnten die rund 35 Einsatzkräfte wieder einrücken.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner