Brennender Trafo in Wachtberg-Niederbachem

Wachtberg (ots)

Gegen 15:30 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Wachtberg in den Holzfolder Weg nach Niederbachem alarmiert. Dort war aus unbekannter Ursache ein Strom-Transformator in Brand geraten. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte qualmte der gesamte Trafo. Umgehend wurden Lösch- und Kühlmaßnahmen eingeleitet. Ebenso wurde vorsorglich ein angrenzendes Haus evakuiert und umliegende Gebäude nach geöffneten Fenstern kontrolliert.

Aufgrund der hohen Spannung konnte der Trafo jedoch nur vom Energieversorger geöffnet werden. Daher wurde bis zum Eintreffen des Energieversorgers nur von außen abgelöscht und der Trafo gekühlt. Nachdem der Energieversorger den Trafo abschaltete und öffnete, wurde dieser mit einem CO2-Löscher abgelöscht.

Werbung

Damit konnten die evakuierten Personen wieder zurück in ihre Wohnungen. Seitens der Feuerwehr wurde kontrolliert, ob es zu einer Rauchbelastung in dem Gebäude kam. Dies konnte ausgeschlossen werden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Stromausfall durch Trafobrand

Die Feuerwehr verblieb an der Einsatzstelle und sicherte die Arbeiten des Energieversorgers ab. Nachdem die gebrannten Teile aus dem Trafo ausgebaut waren, war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. Durch den brennenden Trafo kam es in weiten Teilen von Niederbachem zu einem Stromausfall.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Wachtberg

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner