Bahnunfall in Bergheim – keine Verletzten – 33 Personen betroffen

Bahnunfall in Bergheim Bahnunfall in Bergheim (Foto: Feuerwehr Bergheim)

Bergheim (ots)

Gegen 19:20 Uhr stieß am Mittwochabend an der Kölner Straße an einem unbeschrankten Bahnübergang in der Nähe der Feuer- und Rettungswache Bergheim eine Regionalbahn gegen eine Erntemaschine.

Die Feuerwehr ist vor Ort. Nach ersten Einschätzungen durch einen Notarzt blieben die Personen im Zug, der Lokführer und der Landwirt unverletzt. Die Feuerwehr und der Notfallmanager der Deutschen Bahn planen aktuell die geordnete Evakuierung des Zuges.

Halten sie die Kölner Straße für Einsatzkräfte frei. Die Bahnstrecke zwischen Bergheim und Horrem ist derzeit gesperrt. Informationen zum Zugverkehr erhalten sie bei der Deutschen Bahn.

Abschlussmeldung:

Die Kollision zwischen einer Regionalbahn und eine Erntemaschine in Bergheim endete am Mittwochabend glimpflich. Wie die Feuerwehr bereits am Abend mitteilte, wurden die Einsatzkräfte gegen 19.20 Uhr zur Bahnstrecke an der Kölner Straße alarmiert. An einem unbeschrankten Bahnübergang in der Nähe der Feuer- und Rettungswache Bergheim waren kurz zuvor die beiden Fahrzeuge gegeneinandergestoßen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Durch die direkte Nähe zur Wache traf die Feuerwehr bereits wenige Minuten nach der Alarmierung an der Einsatzstelle ein. Ein Notarzt sichtete alle 33 Fahrgäste der Regionalbahn, die in Fahrtrichtung Köln unterwegs war. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Auch der Lokführer und der Landwirt konnten die Fahrzeuge unverletzt verlassen.

Nach Rücksprache mit dem DB-Notfallmanager und dem Notfallmanager der DB-Regio verblieben die Fahrgäste zunächst im Zug. Gegen 21.00 Uhr konnte der Zug die Unfallstelle Richtung Kerpen-Horrem verlassen. Auch die Erntemaschine konnte ohne einen Abschlepper die Unfallstelle verlassen. Die Feuerwehr konnte den Einsatz anschließend beenden.

Im Einsatz waren rund 40 Einsatzkräfte der Einheiten Bergheim, Thorr, Quadrath-Ichendorf sowie der hauptamtlichen Wache und dem Führungsdienst der Feuerwehr Bergheim unter der Leitung von Brandoberinspektor Michael Weege. Zur Schadenshöhe und zur Unfallursache kann die Feuerwehr keine Angaben machen.

Quelle: Feuerwehr Bergheim

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner