„Einsatzfähigkeit“ für 28 neue Feuerwehrleute erreicht

Qualifikationsstufe Einsatzfähigkeit Beim Kompetenznachweis "Qualifikationsstufe Einsatzfähigkeit" (Foto: Feuerwehr Celle)

Celle (ots)

Am Samstag stand bei der Feuerwehr Celle der Abschluss der ersten Stufe der neuen modularen Grundlagenausbildung des Landes Niedersachsen auf dem Plan. In der „Qualifikationsstufe Einsatzfähigkeit“ wurde den Anwärterinnen und Anwärtern das Grundwissen für den Feuerwehralltag vermittelt. Heute mussten die 28 Feuerwehrfrauen und -männer nun im Rahmen eines Kompetenznachweises das erlernte Wissen unter Beweis stellen. Hierbei waren an unterschiedlichen Stationen feuerwehrtechnische Aufgaben zu absolvieren.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stammen aus der gesamten Stadt Celle, drei Teilnehmer versehen ihren Dienst bei der Betriebsfeuerwehr der Celler Land Frischgeflügel.

Kompetenznachweises „Qualifikationsstufe Einsatzfähigkeit“

Eine Besonderheit in diesem Jahr war, dass die Ausbildung zum ersten Mal nach den neuen Vorschriften des Landes Niedersachsen, in der modularen Grundlagenausbildung, stattgefunden hat. Die Ausbildung gliedert sich in insgesamt drei Qualifikationsstufen.

Um den anwesenden Führungskräften den Ausbildungsstand zu zeigen, wurde durch die Teilnehmenden in Gruppen eine Einsatzübung durchgeführt. Diese war nicht Teil des Kompetenznachweises, sondern erfüllte bereits Module der weiteren Ausbildung.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Celle

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner